GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Anerkennung und Zahlung des vollen vereinbarten Kurshonorars. Die Verpflichtung zur Zahlung des Entgeltes besteht auch bei Nichtinanspruchnahme der gebuchten Leistung, es sei denn, eine schriftliche Stornierung liegt fristgerecht bei der Sprachkursabteilung vor. Der/die Unterzeichnende hat die Geschäftsbedingungen gelesen und erkennt ihre Gültigkeit an. Er/sie ist damit einverstanden, dass der Unterricht online umgestellt wird, falls es nicht möglich ist, ihn im Institut fortzuführen.

Wichtiger Hinweis:
Zurzeit ist es leider noch nicht vorhersagbar, ob und ab wann alle Kurse in Anwesenheit durchgeführt werden können.
Alle Kurse werden deswegen zunächst online angeboten und per Zoom durchgeführt. Den Zugangslink senden wir Ihnen spätestens ca. 5-10 Minuten vor Kursbeginn per Email.
Im Laufe des Semesters wird überprüft, ob und unter welchen Bedingungen eine Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts im Institut möglich ist. Alle Kurse starten online und deren Durchführungsform wird nach Lage überprüft. Allerdings können wir eine Rückkehr zum Präsenzunterricht im Wintersemester aus organisatorischen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt nicht gewährleisten.

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, erstatten wir die volle Kursgebühr. Nach Vereinbarung mit den Kursteilnehmern kann ansosten die Stundenzahl verkürzt oder ein Ausgleich durch eine wie folgt gestaffelte Zuzahlung vorgeschlagen werden:
30 Stunden – Kurse
Bei 7 Anmeldungen: 12 statt 15 Termine oder zzgl. € 25,00;
Bei 6 Anmeldungen: 10 statt 15 Termine oder zzgl. € 50,00.

Mit der Anmeldung erklärt sich der Kursteilnehmer mit den Geschäftsbedingungen einverstanden und erkennt ihre Gültigkeit an. Die Anmeldung verpflichtet zur Anerkennung und Zahlung des vollen vereinbarten Kurshonorars. Abmeldung ist nur schriftlich bis spätestens acht Werktage vor Kursbeginn möglich und muss dem Sekretariat der Kurse eingereicht werden. Mündliche und telefonische Abmeldungen werden nicht akzeptiert. Eine Abmeldung (Rückerstattung, Gutschrift oder Umbuchung) nach der oben genannten Frist ist nicht möglich. Fernbleiben von dem Kurs gilt nicht als Rücktritt. Rücktrittskosten: bis 8 Werktage vor Kursbeginn € 20,00 Bearbeitungsgebühr; ab 7 Werktage vor Kursbeginn die volle Kursgebühr. Die Rücktrittsbedingungen gelten auch bei Krankheit. Wechsel des Kurses oder Übertragung der Teilnahme auf eine andere Person (nur in parallel laufenden Kursen!) kann in Absprache mit der Kursabteilung vorgenommen werden und hängt von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab. Aus organisatorischen Gründen können wir die Kurse nicht immer im neuen folgenden Semester an denselben Tagen und Uhrzeiten und mit demselben Dozenten weiterführen. Die Qualität und Kontinuität des Unterrichts bleibt durch das ausgebildete Personal gewahrt. Für eine evtl. wiederholte Ausstellung der Teilnahmebescheinigung/Quittung berechnen wir € 5,00 (nur innerhalb eines Jahres ab Kursende möglich).